Physiotherapie & ShenDo Shiatsu
Physiotherapie & ShenDo Shiatsu

Manuelle Therapie

Gönnen sie sich das Gefühl einer freien, leichten Bewegung!

Mit der manuellen Therapie werden Bewegungsstörungen behandelt, die meist schmerzhaft sind, zum Beispiel "Hexenschuß", Nackensteifheit, Bewegungseinschränkungen der Wirbelsäule, Rückenschmerz, Kopfschmerz, Nackenverspannungen, WS-Syndrome, etc.

Hierzu wird eine ausführliche Anamnese und eine gründliche Befunderhebung durchgeführt, um so die Ursachen für die Bewegungsstörungen zu finden und gezielt zu behandeln.

Techniken für die Behandlung sind gezielte und schonende Mobilisationen der blockierten Gelenke, Querfriktionen, Dehnungen und Massagen der betroffenen Muskulatur sowie eventuell notwendige Nervendehnungen.

 

 

Manuelle Therapie nach Ackermann

In der manuellen Therapie nach Ackermann geht man davon aus, dass die meisten Beschwerden im Bewegungsapparat ihre Ursache in einer Beckenfehlstellung haben, die oft unerkannt bleibt und sich dann bis zu den Kopfgelenken fortsetzt.

Schmerz und Bewegungseinschränkungen können sich dann überall im Körper manifestieren, je nach persönlicher Konstitution.

Um die Beschwerden dauerhaft zu beseitigen, wird hier hollistisch vorgegangen, d.h. es werden vom Becken bis zu den Kopfgelenken alle Blockaden beseitigt. Dazu reichen meist 3 Behandlungen aus.