Physiotherapie & ShenDo Shiatsu
Physiotherapie & ShenDo Shiatsu

Holz

Der Zyklus der Fünf Elemente beginnt mit dem Holz.

Das Symbol des Holzes steht für die Kraft des jungen Yang, das sich in alle Richtungen ausdehnen möchte.

Hier geht es um Flexibilität, Bewegung und Ausdruck.

Die Energie des Holzes ist im Sonnenaufgang und zeigt sich in der Kraft des Frühlings, die die Natur geradezu explodieren lässt.

Sie ist im Kind, das neugierig und mutig immer Grenzen erweitern will.

Neubeginn in allen Phasen des Lebens wird mit Holz assoziiert.

Feuer

Das Feuerelement betrifft die Zeit der Liebe, des Lichts und des Lachens.

Es etspricht dem großen Yang des Sommers, wenn die Sonne am höchsten steht, die Tage am längsten sind und die Natur aus ihrer ganzen Fülle schöpft. Das Feuer ist ein sehr starkes und bewegendes Element. Kommunikation, Liebe, Freude, Sexualität und Feste erfreuen uns und lassen unsere Herzen wild tanzen.

Erde

Die Erde ist wie die Mutter, die unseren Körper versorgt und ernährt.

Im Kreis der Elemente liegt die Erde in der Mitte. Sie hat ausgleichende Yin und Yang Elemente.

Die Zeit der Erde ist der Spätsommer, wenn die Ernte eingefahren und verarbeitet wird.

Die Erde lehrt uns, für uns selbst und andere zu sorgen.

 

Metall

 

Im Metall zeigt sich das kleine Yin des Herbstes.Es bleiben nur die wesentlichen Strukturen.

Der Vater vermittelt uns Regeln und Struktur.

Das Wesen des Metalls ist vergleichbar mit der Besteigung eines Berges. Wir gewinnen mit zunehmender Höhe an Abstand und es bleibt nur Platz für das Wesentliche. Oben angekommen können wir tief durchatmen und große Zusammenhänge erkennen.

Die Zeit des Metalls ist die Zeit des Abschieds und der Trauer, der Versöhnung mit dem eigenen Schicksal und damit die Zeit der inneren Freiheit.

 

Wasser

In dem Element Wasser zeigt sich das große Yang des Winters.

Die Natur schläft, regeneriert und bereitet sich auf einen Neubeginn vor.

Mit der Kälte wird das Leben langsam still und besinnlich.

Die Qualität des Winters zeigt sich auch in einer dunklen Nacht, die Ängste in uns auslösen kann.

Wenn wir unsere Angst überwinden, gibt uns die Kraft des Wassers die Fähigkeit, uns dem Fluss des Lebens anzuvertrauen und zu erkennen, dass das Leben immer Veränderung mit sich bringt.